5. Februar 2016


Katastrophen und Unfall

Unfall am Bahnübergang

Mit viel Glück überstand ein 45 jähriger Autofahrer am Donnerstag einen Zusammenstoß an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe des Rottwerkes in Pocking. Er wurde bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt, sein Auto wurde schwer beschädigt. Die Rottalbahn war kurz nach 19 Uhr von Pocking aus auf dem Weg nach Passau unterwegs als es zu dem Zusammenstoß kam. Der Fahrer war alleine im Auto. Die fünf Fahrgäste des Zuges und der Lokführer blieben unverletzt. Die Feuerwehr stellte für die Fahrgäste einen Notausstieg bereit. Am Einsatzort waren BRK Kräfte die den Verletzten versorgten und die Feuerwehren Pocking, Indling und Ruhstorf.



Oben