26. Mai 2014


Hutthurm

Unfall bei Hutthurm

Am Freitag wurden bei einem Verkehrsunfall auf der B12 bei Hutthurm zwei Personen schwer und eine leicht verletzt. Eine 39-jährige PKW-Fahrerin bemerkte einen Van, der zum Abbiegen stehen geblieben war, zu spät und fuhr auf das Heck auf. Durch den Aufprall wurde ihr Fahrzeug, in dem sich auch ihr 3-jähriger Sohn befand, auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort erfasste ein Kleintransporter den PKW. Die 39-Jährige und ihr Kleinkind wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Van-Fahrer erlitt leichte Verletzung.

 



Oben