16. Januar 2014


Fürstenzell

Unfallbeteiligter weiterhin im Klinikum

Nach dem tödlichen Unfall bei Fürstenzell am vergangenen Samstag liegt der zweite Unfallbeteiligte immer noch im Klinikum Passau. Das hat das Polizeipräsidium Niederbayern am Donnerstag mitgeteilt. Außerdem korrigierte die Polizei die Altersangabe des Mannes. Er sei nicht wie ursprünglich gemeldet 26 Jahre alt, sondern 58.

Wie berichtet kam eine 23-jährige Frau auf der glatten Straße mit ihrem PKW auf die Gegenfahrbahn. Sie prallte frontal gegen einen Kastenwagen. Die junge Frau wurde dabei aus dem Wagen geschleudert. Sie starb wenig später im Klinikum Passau. Der 58-jährige Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wo er weiterhin behandelt wird.



Oben