19. November 2015


Flüchtlinge

Unfreiwillige Spende

Weil Passauer Geschäftsleute die Demonstration der Alternative für Deutschland in einen Spendenlauf umfunktionierten, hat die AfD unfreiwillig das Bündnis „Solidarität mit Herz statt Rechtspopulismus und Hetze“ unterstützt. Für jeden Meter, den die Anhänger der AfD zurücklegten, wurde ein Euro zu Gunsten geflüchteter Menschen gespendet. Weil das aber nur 1000 Euro gewesen wären, erhöhten die Sponsoren die Summe auf 2.420 Euro.



Oben