10. Juni 2014


Katastrophen und Unfall

Ungebremst gegen einen Baum

Am Pfingstsonntag gegen 14 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein 47 Jähriger Mann zu Tode kam. Der PKW Fahrer aus dem Landkreis Rottal Inn, der sich allein in seinem Wagen befand,  kam in einer langgezogenen Rechtskurve aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall zog sich der Mann, der nicht angegurtet war, schwerste Verletzungen zu. Er wurde von den Feuerwehren Aldersbach und Walchsing aus dem total zerstörten Auto geborgen. Der mit dem Hubschrauber eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des 47jährigen feststellen. Laut bisherigen Ermittlungen ergaben sich keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden.



Oben