13. Juni 2017


Tiefenbach

Unterhalt des Straßennetzes

In der Gemeinde Tiefenbach werden seit 2012 jährlich rund 400.000 Euro in die Erneuerung des Straßennetzes investiert. Aufgrund der zahlreichen Ortsteile im etwa 6.700 Einwohner umfassenden Gemeindegebiet, müssen sich die Vertreter der Verwaltung um zahlreiche Straßen kümmern. Am Unterhalt der Straßen beteiligt sich der Staat pro Kilometer mit 1250 Euro im Jahr. Den größten Teil der Kosten muss somit die Gemeinde aufbringen. Wegen des guten Haushalts stelle das die Gemeinde jedoch vor keine größeren Probleme, so Georg Silbereisen.



Oben