20. März 2015


Passau

Unterricht im Kinosaal

Im Rahmen der Schulkinowoche Bayern haben zahlreiche  Schulen ihren Unterricht in das Kino verlegt. In der Region haben Passau, Freyung und Bad Füssing an der Aktion teilgenommen. Je nach Altersstufen wurden die verschiedensten Filme gezeigt, wie zum Beispiel das Drama „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ . Das bayernweit größte Filmbildungsprojekt geht bereits in die achte Runde. Sinn ist es, Schülern auf unterhaltsame Weise Film- und Medienkompetenzen näher zu bringen. Insgesamt sind 93 Städte und 100 Kinos in Bayern an dem Projekt beteiligt.
Auftraggeber ist das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus.

 



Oben