20. November 2013


Allgemein

Unterstützung fällt weg

Die Stadt Passau will den sozialen Mietwohnungsbau laut Medienberichten künftig nicht mehr fördern. Der Grund: viele vergleichbare Kommunen wie Landshut oder Straubing haben eine derartige Förderung bereits abgeschafft. Zudem wurde der Zuschuss ohnehin seit Jahren von keinem Unternehmen mehr in Anspruch genommen. Das letzte Bauprojekt war ein Wohnblock in der Spitalhofstraße im Jahr 2006. Die sechs Wohnungen wurden mit 24.000 Euro gefördert. Seit 1984 hat die Stadt Passau den sozialen Wohnungsbau unterstützt, damals mit 135.000 DM. Bis 2006 wurden insgesamt 23 geförderte Bauten errichtet.



Oben