13. August 2015


Pocking

Unterstützung für Landwirte gefordert

Die extreme Trockenheit und Hitze setzt der Landwirtschaft immer mehr zu. So etwa schadet der ausbleibende Regen dem Aufwuchs und der Gesundheit der Pflanzen, wie Herr Stadler vom bayerischen Bauernverband berichtet. Solch dürregeschädigte Bauern sollen auf Wunsch der Mitglieder des bayerischen Bauernverbandes mit den nicht abgerufenen Geldern aus dem Fluthilfefond entlastet werden. Hier würden rund drei Milliarden Euro zur Verfügung stehen. Um Liquiditätsengpässen vorzubeugen, fordern sie für die Zukunft unter anderem die Einführung einer Liquiditätshilfe auf Bundesebene.



Oben