8. Februar 2019


Passau

Unterstützung mit Eintragungsschein

Auch Studierende, die ihren Hauptwohnsitz nicht in Passau haben, können sich im Rathaus der Dreiflüssestadt für das landesweite Volksbegehren „Rettet die Bienen“ eintragen. Voraussetzung dafür ist jedoch ein sogenannter Eintragungsschein, den die Heimatgemeinde ausstellt. Alte, Kranke und Behinderte können mit diesem Eintragungsschein zudem eine Hilfsperson bestimmen, die in deren Namen für das Volksbegehren unterschreibt. Wie bereits berichtet, läuft die Eintragungsfrist am 13. Februar ab. Mittlerweile haben weit über 500.000 Bürgerinnen und Bürger das Volksbegehren mit ihrer Unterschrift unterstützt.



Oben