17. Juli 2018


Kriminalität

Urteilsverkündung erwartet

Am Montag wurden im Strafverfahren wegen versuchtem Mordes gegen Elisabeth W. die Plädoyers gesprochen. Die Staatsanwaltschaft stellte nach der Beweisaufnahme fest, dass die Anklage sich bestätigt hat. Sie fordert eine Freiheitsstrafe von 12 Jahren wegen versuchtem Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Wie erwartet beantragte die Verteidigung Freispruch. Die Urteilsverkündung der Großen Strafkammer wird am Freitag um 9 Uhr am Landgericht Passau erwartet.



Oben