3. April 2018


Passau

Verbesserung des Verkehrs

An der Kreuzung Neuburger Straße und Leonhard-Paminger-Straße in Passau ist ein Kreisverkehr geplant. Wie berichtet, beauftrage Passaus Oberbürgermeister Jürgen Dupper die Verwaltung verschiedene Varianten möglicher Verkehrsflussverbesserungen zu prüfen. Die beste Lösung für eine Entlastung sei nun nach Berücksichtigung aller Faktoren ein Kreisverkehr. Die Prüfungsergebnisse wurden bereits bestätigt und werden dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr in seiner nächsten Sitzung vorgelegt. Der Kreisverkehr ist mit einem Durchmesser von 30 Meter vorgesehen und soll gleich im Endausbau ausgeführt werden. Die Baukosten belaufen sich auf rund 450.000 Euro.



Oben