28. November 2018


Passau

Verbotene Durchfahrt

Aufgrund der neuen Verkehrsführung auf der Hängebrücke in Passau sind kürzlich vermehrt Falschfahrer festgestellt worden. Die Verantwortlichen des kommunalen Verkehrsüberwachungsdiensts der Stadt Passau nahmen dazu stichprobenartig Kontrollen zu unterschiedlichen Zeiten vor. Bisher wurden die Daten von 37 Falschfahrern an die Polizei übermittelt. Unter den aufgegriffen Fahrzeugen waren auch mehrere Busse, die nicht im Linienverkehr tätig sind. Wie bereits berichtet, wurde seit der Freigabe der Hängebrücke im August diesen Jahres eine neue Regelung für den Verkehr eingeführt. Die Zufahrt zur Hängebrücke von der Angerstraße aus ist seitdem ausschließlich für Busse, welche im Linienverkehr registriert sind, zulässig.



Oben