5. Februar 2016


Gesundheit und Ernährung

Verdacht auf Elektrosmog

Über Müdigkeit und Kopfschmerzen klagten die Mitarbeiter der Außenstelle des Passauer Landratsamtes in Salzweg. Als Grund für die Beschwerden vermuten sie eine erhöhte Elektrosmogbelastung. Dabei ist das Gebäude erst im November letzten Jahres bezugsfertig geworden. Die Außenstelle ist in Passivbauweise errichtet sowie hell und modern gestaltet. Rund 12 Millionen Euro kostete der Bau des Landratsamtes. Nun wird eine externe Messung durch einen Baubiologen durchgeführt um zu überprüfen, ob tatsächlich eine erhöhte Belastung vorhanden ist. Dies soll voraussichtlich Mitte Februar stattfinden. Bis dahin müssen die Mitarbeiter des Landratsamtes unter der Belastung weiterarbeiten.



Meist gesehen

Oben