27. März 2014


Katastrophen und Unfall

Verkehrschaos

Nach zwei Unfällen auf der A3 am Mittwoch ging im Bereich Deggendorf stundenlang nichts mehr. Am Vormittag war es zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Zunächst prallte zwischen Deggendorf und Metten ein LKW gegen ein Sicherungsfahrzeug und durchbrach die Mittelleitplanke. Die Autobahn musste mehrere Stunden teilweise gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau. An dessen Ende passierte der zweite Unfall. Ein LKW fuhr auf ein Taxi auf, das von der Fahrbahn geschleudert wurde und mit einem anderen Auto zusammenstieß. Dabei wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf 260.000 Euro geschätzt.



Oben