1. Februar 2017


Katastrophen und Unfall

Verkehrssituation hat sich normalisiert

Nach den chaotischen Straßenverhältnissen am Dienstag sind alle wichtigen Haupt- und Nebenstraßen in der TRP1-Region nun wieder uneingeschränkt passierbar. Wie berichtet kam es aufgrund von Eisregen und Blitzeis im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Niederbayern zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Insgesamt wurden 168 Unfälle gemeldet, bei denen 18 Personen leicht verletzt wurden. Laut Michael Emmer Pressesprecher des Polizeipräsidiums Niederbayern wurde die Region erfreulicherweise von schweren Verkehrsunfällen und Personenschäden verschont.



Oben