2. März 2016


Mobilität und Verkehr

Verkehrsunfallstatistik 2015

Im Raum Vilshofen stiegen die Verkehrsunfälle im Vergleich zum Vorjahr leicht an auf insgesamt 1608. Die Schwere der Unfallfolgen ging hingegen zurück, ebenso wie Unfälle mit Personenschäden. Die Hauptunfallursache waren Fehler beim Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren und Anfahren. 2015 waren drei Verkehrstote im Bereich Vilshofen zu verzeichnen. Im Freyunger und Waldkirchner Land erhöhte sich die Gesamtunfallzahl im letzten Jahr auf 1196. Nahezu die Hälfte der Steigerung wurde durch vermehrte Wildunfälle verursacht, deren Vorkommen um 15% zunahmen. Vorfälle mit Personenschäden nahmen dagegen um 9% ab. Gleichzeitig stieg die Zahl der Todesopfer auf insgesamt 7 Personen. Die häufigste Unfallursache war Geschwindigkeitsüberschreitung, weshalb die Polizei weiterhin ganzjährig umfangreiche Verkehrskontrollen durchführen wird.



Oben