18. November 2016


Kriminalität

Verschärftes Sicherheitskonzept

Die Sicherheitsbestimmungen für den Passauer Christkindlmarkt werden am Domplatz verschärft. Bereits heuer wurden schon solche Vorkehrungen auf der Herbstdult durchgeführt. Somit werden größere Taschen, Rücksäcke und ähnliche Behältnisse an festgelegten Eingängen von Sicherheitsdienst und Polizei kontrolliert. Auch ist es Unbefugten verboten, das Marktgelände im Inneren der Ringstraße zwischen 22 und 8 Uhr zu betreten. Dennoch werden laut Polizeichef Stefan Schillinger vorwiegend verdächtig wirkende Personen kontrolliert.



Oben