26. August 2014


Allgemein

Verschoben

Der Prozess wegen gewerbsmäßiger Hehlerei vor dem Landgericht Passau wurde von Dienstag auf Freitag vertagt. Da eine Zeugin kurzzeitig verhindert war, musste der Termin verschoben werden. Zur Beweisaufnahme sollten weitere Zeugen befragt werden. Wie berichtet müssen sich die Ungaren Zsolt (Dscholt) H. und Krizstian (Christian) B. wegen Bandenhehlerei in fünf Fällen verantworten. Sie sollen Autos gestohlen und anschließend wieder verkauft haben. Ein Landsmann hatte die Täter bei der Polizei gemeldet.



Oben