26. März 2018


Passau

Verweigerung als Verantstaltungsort

In den Berufsschulen Passau und Vilshofen dürfen ab sofort keine politischen Veranstaltungen von Parteien stattfinden. Das haben die Vertreter des Berufsschulverbands Passau am Freitag in einer Sitzung beschlossen. Der Grund dafür seien häufige politische Auseinandersetzungen, wie jüngst von den Vertretern der CSU und den Grünen im Hinblick auf den Neujahrsempfang der Christsozialen. Mit den Verbot sei eine klare Linie geschaffen, wer das Gebäude für Veranstaltungen nutzen darf, so der Geschäftsleiter Franz Stangl vom Berufsschulverband Passau.



Oben