19. September 2014


Schärding am Inn

Verzögerung

Dem Kraftwerk Schärding-Neuhaus in Badhöring wird durch zwei neue Transformatoren neuer Glanz verliehen. 2013 wurde der erste Trafo ausgetauscht. Ursprünglich sollte der zweite Trafo am Freitagfrüh geliefert werden, aber aufgrund einer Panne konnte der Schwertransport seine Fahrt auf der Bundesstraße nicht weiterführen. Nun soll der Tausch am Montag erfolgen. Der neue Trafo hat ein Gesamtgewicht von über 155 Tonnen und kann daher nur Mittels einer speziellen Hubtechnik und Schienenprovisorium an seinen Platz gebracht werden. Insgesamt erzeugen die 8 Wasserwerke am Grenzfluss Inn im Schnitt jährlich ca. 3,9 Mrd. Kilowattstunden aus Wasserkraft, das entspricht dem Jahresbedarf von mehr als 1 Mio. Haushalten.



Oben