25. August 2016


Baustelle

Vollsperrung verlängert

Die Staatsstraße durch Hundsdorf bei Thyrnau bleibt wegen dem Bau der Ortsumgehung weiterhin für den Verkehr gesperrt. Ursprünglich hätte die Vollsperrung Ende August aufgehoben werden sollen. Aufgrund der schlechten Witterung mit ungewöhnlich hohen Niederschlagsmengen haben sich die Arbeiten im ersten Bauabschnitt verzögert. Hinzu komme, dass der Baugrund aus sogenanntem Gneiszersatz besteht, erklärte eine Sprecherin des Staatlichen Bauamts Passau. Dieser Boden sei besonders feuchteempfindlich und trockne sehr schlecht. Insgesamt konnte aufgrund der Witterung an 36 Arbeitstagen daher nicht weiter gearbeitet werden. Die Frist für die Vollsperrung ist nun für Ende September angesetzt. Es werde alles daran gesetzt, die verlorenen Arbeitstage so gut wie möglich zu kompensieren und die Ortsumgehung nach wie vor Ende Dezember abzuschließen, so die Sprecherin.



Oben