24. September 2014


normal

„Von O bis O“

Von Oktober bis Ostern, so lautet die Faustregel für den Einsatz von Winterreifen. Wer nicht von der nassen und kalten Jahreszeit überrascht werden will, sollte seine Reifen schon vor dem Wechsel überprüfen. Die Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 Millimeter. Auch sollte man die Pneus auf Beschädigungen kontrollieren.

Die Deutsche Verkehrswacht empfiehlt, spätestens nach sechs Jahren neue Reifen zu kaufen.

In Deutschland gilt seit 2010 Winterreifenpflicht bei Glatteis, Schneeglätte oder Schneematsch. Wer bei winterlichen Verhältnissen mit den falschen Reifen unterwegs ist, muss mit einer Strafe von 60 Euro rechnen.



Oben