13. Februar 2018


Landkreis Passau

Vorbereitungen fast abgeschlossen

Auch in Vilshofen laufen die letzten Vorbereitungen für den Politischen Aschermittwoch der SPD. Das Festzelt wurde für bis zu 2.500 Besucher gerüstet. Aufgrund der Turbulenzen in der Partei werden die Redner am Aschermittwoch mit Spannung erwartet. Die SPD steckt nach der Bundestagswahl in einer historischen Krise. Das aktuelle Debakel um Martin Schulz setzte der Partei weiter zu. Dennoch steht eine mögliche Regierungsbeteiligung im Raum. Seit sieben Jahren sind die Sozialdemokraten auf dem Festplatz in Vilshofen. Das stellt die Organisatoren jedes Jahr von neuem vor große Aufgaben. Die SPD-Veranstaltung in Vilshofen wird die größte in ganz Deutschland sein. Laut Generalsekretär Uli Grötsch wird der Politische Aschermittwoch für die SPD der inoffizielle Startschuss in den Landtagswahlkampf sein.



Oben