27. Mai 2016


Soziales und Gesellschaft

Vorbildliches Energie-Management

Nach Beschluss des Umweltausschusses erhält in diesem Jahr das Metallbau-Unternehmen ,,Haslinger’’ aus Aldersbach den mit 2’500,00€ dotierten Umweltpreis des Landkreises Passau. Gewürdigt wird damit ein beispielhaftes CO2-neutrales Energiekonzept. Das Unternehmen setzt auf eigene Strom- und Wärmeproduktion. Neben Photovoltaikanlagen, LED-Beleuchtung und stromsparenden Maschinen liefert eine Hackschnitzelheizung mit Holz aus dem betriebseigenen Wald die Wärme für die Beheizung der Betriebsgebäude. Außerdem nutzt der Betrieb zwei Elektroautos, um den CO2-Austoß weiterhin zu minimieren, so Thomas Haslinger, Assistent der Geschäftsführung.



Oben