20. Juni 2014


Allgemein

Wachstum

Der Regierungsbezirk Niederbayern verzeichnet in den letzten zehn Jahren einen Beschäftigungszuwachs von 14,5 Prozent. Insgesamt wurden 54.321 mehr Arbeitsplätze geschaffen. Im bundesweiten Vergleich liegt die Region damit über dem Durchschnitt. Grund dafür ist vor allem die niederbayerische Konjunktur, die seit 2005 anhält und nur von dem Krisenjahr 2009 unterbrochen wurde. Die steigende Tendenz hält weiter an. Laut IHK Niederbayern will jedes fünfte Unternehmen seinen Personalstand aufstocken. Dieses Wachstum sei jedoch nur möglich, wenn auch genügend Fachkräfte vorhanden sind.



Oben