16. April 2019


Politik

Wahlrecht ab 16 gefordert

In Bayern soll es zukünftig möglich sein bereits mit 16 Jahren zur Wahl zu gehen. Das fordert die Landtagsfraktion der SPD in einem Gesetzentwurf. Zunächst soll das Alter für die Kommunalwahlen auf 16 Jahren gesenkt werden und später nach Möglichkeit auch auf allen anderen Ebenen. Je früher die Jugendlichen Demokratie erleben könnten, desto besser, so Fraktionschef Horst Arnold. Es zeige sich nicht nur durch die wöchentlichen Friday for Future Demonstrationen, dass die Jugendlichen durchaus politisch interessiert sind und sich engagieren möchten. Die jungen Leute seien beispielsweise auch in Kreis- und Stadtjugendringen aktiv. Die Jugendlichen hätten schließlich auch am längsten mit den Konsequenzen der heutigen Entscheidungen zu leben, so Horst Arnold weiter.



Oben