18. August 2017


Umwelt und Natur

Wald erleben – Natur verstehen – Wildnis spüren

Unter diesem Motto können die jährlich rund 1,3 Millionen Besucher den Nationalpark Bayerischer Wald künftig auch per App erleben. Die Landschaft des Nationalparks wird dabei in einer 3D-Karte mit allen Rad- und Wanderwegen abgebildet. Dabei werden die Nutzer darüber informiert, welche Wege und Touren begehbar sind und wo möglicherweise Sperrungen und Einschränkungen vorliegen. Darüber hinaus können die Besucher mit der App ihren eigenen Standort prüfen und sich über geographische Daten informieren. Die Anwendung wurde sowohl für iPhone-, als auch Android-Nutzer entwickelt und kann jeweils im iTunes App Store oder Google Play Store heruntergeladen werden.



Oben