9. Oktober 2014


normal

Wald erleben

Insgesamt 41 Schüler aus dem Stadt- und Landkreis Passau haben am Donnerstag an den Waldjugendspielen für Förderschulen teilgenommen. Veranstaltet werden die Spiele vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster. Das Waldpädagogische Zentrum in Passau-Grubweg war Austragungsort der Veranstaltung. Die Kinder konnten bei vier verschiedenen Stationen, wie „Fühlen und Ertasten“, „Tannenzapfen werfen“ oder „Baumstamm sägen“ den Wald spielerisch erleben. Seit über 40 Jahren werden die Waldjugendspiele jährlich für Grund- und Förderschulen veranstaltet.



Oben