28. August 2015


Freizeit und Hobbys

Waldwege auch für Radfahrer

Fahrrad fahren ist auch im Wald erlaubt, wie der Bayrische Verwaltungsgerichtshof kürzlich bestätigt hat. Die Diskussion kam auf, nachdem im Ottobeurener Bannwald das Radfahren zum Schutz der Fußgänger verboten wurde. Die Sperre wurde inzwischen wieder aufgehoben, nachdem sie für rechtswidrig erklärt wurde. Der Entschluss ist auf das Grundrecht auf Naturgenuss und Erholung zurückzuführen, welches in der Bayrischen Verfassung verankert ist. Alle Radsportler dürfen also mit gutem Gewissen die Waldwege genießen. Ein pfleglicher Umgang mit Natur und Landschaft, sowie Rücksichtsnahme auf andere Waldbesucher, wird auch von ihnen erwartet.



Oben