26. August 2015


Flüchtlinge

Warnschilder auf der A3

Auf der Autobahn A3 bei Passau werden ab Mittwoch Tafeln aufgestellt, die vor Fußgängern auf der Fahrbahn warnen. Insgesamt 10 dieser mit LED-Anzeige ausgestatteten Warntafeln sollen auf Flüchtlinge entlang der Autobahn aufmerksam machen. Sobald Fußgänger auf der Fahrbahn gemeldet werden, aktiviert die Polizei die Warnschilder und es gilt das Tempolimit 80. Die Tafeln werden auf einem rund 60 Kilometer langen Abschnitt entlang der Autobahn zwischen Suben und Hengersberg im Landkreis Deggendorf aufgestellt.



Oben