18. April 2017


Freyung

Was bringt 2017… im Landkreis Freyung-Grafenau

Mit über 78.000 Einwohner und insgesamt 25 Gemeinden ist der Landkreis Freyung-Grafenau der östlichste Landkreis Bayerns.
Der Luftkurort Waldkirchen am Goldenen Steig ist mit knapp 11.000 Einwohnern die größte Stadt im Landkreis und in diesem Jahr der Gastgeber des Wirtschafts-Netzwerks Niederbayern.
Darüber hinaus steht in der historischen Stadt, im südlichen Bayerischen Wald, mit der Generalsanierung der Berufschule ein mehrere Jahre umfassendes Bauprojekt an.
Der Haushalt für den Landkreis Freyung Grafenau umfasst dieses Jahr rund 82,5 Millionen Euro. Ein Schwerpunkt bei den Ausgaben ist unter anderem der Gebäudeunterhalt. Neben der Generalsanierung der Berufsschule Waldkirchen stehen noch weitere zahlreiche Instandsetzungsmaßnahmen bevor. Vor allem im Bereich technische Ausstattung und Sicherheitsausstattung wird nachgerüstet. Dieses Jahr sollen zudem noch das Landratsamt sowie die Außenstelle der Berufsschule in Schlag saniert werden. Bereits am 15. Mai fertig gestellt und eingeweiht wird hingegen das Europa-Haus in Freyung.
Ein weiteres wichtiges Projekt, das in diesem Jahr verstärkt im Fokus steht, ist die elektronische Akte. Bereits im letzten Jahr wurde im Landratsamt Freyung-Grafenau damit begonnen den Schriftverkehr weitestgehend zu digitalisieren.
Landrat Sebastian Gruber sieht in der elektronischen Akte nicht nur einen notwendigen Schritt in Richtung Digitalisierung, sondern auch eine Erleichterung und Beschleunigung interner Arbeitsvorgänge.



Oben