5. April 2017


Eggenfelden

Was bringt 2017… in Eggenfelden?

Eggenfelden – ist mit rund 14.700 Einwohner – die größte Stadt im Landkreis Rottal-Inn und wurde erstmals urkundlich im Jahr 1120 erwähnt. Heute ist Eggenfelden eine modern ausgerichtete Stadt, die viel für den Fortschritt und die Erhaltung bestehender Gebäude und der Infrastruktur unternimmt.
Neben der Sanierung der Grund- und Mittelschule wird auch das Freibad einigen Renovierungsmaßnahmen unterzogen.
Größere Baustellen gibt es 2017 auch an der Fußgängerbrücke Gern und bei der Brücke an der Öttinger Straße.
Darüber hinaus planen die Verantwortlichen der Stadt Eggenfelden für Jugendliche und Berufsanfänger ein neues, attraktives Betätigungsfeld im ehemaligen Jugendzentrum.
Der Vorwurf von Kulturreferent Hans Peter Luibl, dass sich die Stadt Eggenfelden auf einer jahrelangen, kulturellen Talfahrt befände, weist Wolfgang Grubwinkler entschieden zurück.
Des Weiteren habe man mit der Musiknacht, den Herbstsonntagen im Kabarettbereich und der Kult-Veranstaltung „Eggenfelden in Weiß“ jedes Jahr unterschiedliche Highlights für die Bürger zu bieten.



Oben