3. Dezember 2013


Bildung

Weihnachtliches Sozialprojekt

Bereits zum 23. Mal hat die Staatliche Wirtschaftsschule Passau am Dienstag ihren traditionellen Weihnachtsbasar veranstaltet. Die Spenden kommen seit der ersten Wohltätigkeitsveranstaltung im Jahr 1980 einer Schule in Simbabwe (Südafrika) zugute. So auch in diesem Jahr. Neu ist, dass ein Teil der Erlöse 2013 an eine Institution in Passau gespendet werden. Laut Schulleiter Dieter Schönbuchner werden jedes Jahr rund 5.000 Euro eingenommen. Insgesamt hat die südafrikanische Schule somit seit Projektstart rund 210.000 Euro erhalten. Die Passauer Wirtschaftsschüler zeigen sich selbst aktiv, sind in den Aktionstag involviert.



Oben