6. August 2015


Baustelle

Weitere Nervenprobe für Autofahrer

Ab Montag ist die Bundesstraße 8 zwischen Seestetten und Sandbach für den Verkehr komplett gesperrt. Das Staatliche Bauamt Passau führt hier Sanierungsarbeiten an der Asphaltdecke, dem Bankett, den Entwässerungseinrichtungen und den Schutzplanken durch. Die Baukosten belaufen sich auf rund eine Million Euro. Die Sperrung wird voraussichtlich drei Wochen dauern – bis zum 29.August. Der Verkehr von Passau nach Vilshofen wird über die Franz-Josef-Strauß Brücke und Windorf umgeleitet. Umgekehrt verläuft die Umfahrung über Sandbach, Galla und Jägerwirth, von dort über die Staatsstraße bei Rehschaln nach Passau.



Oben