30. Juli 2018


Kriminalität

Weitere Verhandlungstage anberaumt

Im Berufungs-Prozess am Landgericht Passau gegen Michael S. wegen Vergewaltigung, wurde am Freitag, anders als erwartet, kein Urteil gesprochen. Die Beweisaufnahme sei noch nicht abgeschlossen, deshalb wurden weitere Verhandlungstage angesetzt, hieß es seitens des Gerichts. Die Verhandlung wird am 13. August fortgesetzt. Dann soll einer der ermittelnden Kriminalbeamten befragt werden. Am Freitag wurden zur Klärung der genaueren Umstände, insgesamt sieben Zeugen vernommen. Wie berichtet, wurde Michael S. wegen Vergewaltigung vom Amtsgericht Passau zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Masseur im November 2016 eine Kundin im Rahmen einer Wellnessmassage zum Geschlechtsverkehr gezwungen hat. Der Angeklagte ging gegen das Urteil in Berufung. Er beteuert, der Geschlechtsverkehr habe in beiderseitigem Einvernehmen stattgefunden.



Oben