24. Mai 2017


Kriminalität

Weitere Zeugen vernommen

Im Prozess gegen einen 46-jährigen Syrer und einen 41-jährigen Ungar wurde am Mittwoch am Landgericht Passau der dritte Verhandlungstag durchgeführt. Wie bereits berichtet wird den beiden Männern banden- und gewerbsmäßiges Einschleusen von Ausländern in neun beziehungsweise drei Fällen vorgeworfen. Am dritten Verhandlungstag wurden neben dem damals diensthabenden Hauptbeamten auch Fahrer der Schleuserfahrzeuge als Zeugen geladen. Einer der Fahrer ist jedoch nicht zur Verhandlung erschienen. Am 1. Juni wird der Prozess fortgesetzt.



Oben