13. Juni 2017


Passau

Weitere Zeugen vernommen

Am Dienstag fand am Landgericht Passau der zweite Verhandlungstag im Prozess wegen versuchten Mordes statt. Bei dem Nachmittagstermin wurden unter anderem der Geschädigte und ein Polizist vernommen. Mehr Informationen konnten bis Redaktionsschluss noch nicht gegeben werden. Wie berichtet ist ein 30-jähriger Vilshofener angeklagt. Ihm wird vorgeworfen, dass er den Geschädigten nach einem Streit mit einem heftigen Messer-Stich in den Bauchraum verletzt haben soll. Dabei soll er in Kauf genommen haben, dass der Geschädigte durch diese Art von Verletzung hätte versterben können. Der Prozess wird am 30. Juni fortgesetzt.



Oben