2. Januar 2015


Landkreis Passau

Weitgehend friedliche Silvesternacht

Mit den üblichen kleinen Streitigkeiten und Auseinandersetzungen war die Polizei im TRP1-Sendegebiet in der Neujahrsnacht beschäftigt. In Passau musste die Feuerwehr wegen einer brennenden Mülltonne anrücken. Eine Feuerwerksbatterie wurde fahrlässig hineingeworfen. Der Brand konnte gelöscht werden, bevor es zu weiteren Schäden kam. Auch im Landkreis Rottal-Inn wurde friedlich Silvester gefeiert. Für Aufsehen sorgte ein Mann, der mit einer Schreckschusspistole in Pfarrkirchen unterwegs war. Er konnte umgehend von der Polizei gestellt werden. Auch für die Polizeiinspektion Freyung verlief die Silvesternacht ruhig. Schwerwiegende Fälle hat es hier nicht gegeben.



Oben