10. Juli 2018


Kriminalität

Wendung im Prozess

Am Montag wurde vor der Großen Strafkammer am Landgericht Passau das Strafverfahren gegen Elisabeth W. wegen versuchten Mordes fortgesetzt. Dabei ergriff das mutmaßliche Opfer, der Ehemann, während der Verhandlung selbst das Wort und beschuldigte sich selbst. Der 68-Jährige habe alte Marcumar Tabletten im Keller gefunden und wollte sich damit selbst töten. Nach seiner Aussage wurde der Ehemann vorübergehend festgenommen. Aktuell wird er von der Polizei Passau vernommen. Elisabeth W. hatte bereits zum Prozessauftakt alle Anschuldigungen zurückgewiesen. Der Prozess um den versuchten Ehegattenmord wird am Dienstag fortgesetzt.



Oben