11. April 2016


Hauzenberg

Weniger Delikte in Hauzenberg

Am Freitag hat die Polizeiinspektion Hauzenberg ihre Verkehrs- und Kriminalstatistik 2015 vorgestellt. Insbesondere die hohe Polizeipräsenz in der zweiten Jahreshälfte, hat dazu beigetragen, die Straftaten im vergangenen Jahr zu senken. Bei der Kriminalitätsstatistik müssen allerdings die Zahlen mit und ohne Migrationsverstöße betrachtet werden. Durch die hohe illegale Migration wäre in Hauzenberg eine Steigerungsrate von 285,1 Prozent zu verzeichnen. Ohne Mirgrationsanteil lässt sich mit 688 Straftaten der Rückgangtrend der letzten Jahre verfestigen. Ebenso positiv fällt die Verkehrsstatistik aus: Insgesamt kam es zwar zu einer Steigerung von 714 auf 775 Unfälle, jedoch hat sich die Anzahl der Verletzten im Vergleich zu 2014 wieder stark reduziert und es gab keinen Verkehrstoten.



Oben