2. Juli 2018


Familie

Weniger Ehescheidungen

Die Zahl der Scheidungen in Niederbayern ist im Jahr 2017 um knapp 3 Prozent zurückgegangen. Das hat das Bayerische Landesamt für Statistik jetzt mitgeteilt. Insgesamt ließen sich im vergangenen Jahr rund 2100 Paare scheiden, das sind 60 weniger also noch 2016. Damit liegt der Regierungsbezirk im bayernweiten Trend. Laut der Statistik wurden im vergangenen Jahr verhältnismäßig viele Ehen zwischen dem fünften und achten Ehejahr geschieden. Rund 17 Prozent der nicht mehr miteinander verheirateten Paare hatten bei ihrer Scheidung bereits mindestens 24 Ehejahre zusammen verbracht. In ganz Bayern sind etwa 17.700 minderjährige Kinder seit dem vergangenen Jahr Scheidungskinder.



Oben