17. Januar 2018


Vilshofen

Weniger Lärmbelästigung in Vilshofen

Obwohl der Lärmschutz im Vilshofener Stadtbereich mittlerweile schon weiter fortgeschritten ist, stehen auch in den kommenden Jahren weitere Maßnahmen an. Bisher wurden drei verschiedene Lärmschutzvarianten umgesetzt. Die weiteste Strecke an dem Band, das sich bald durch das gesamte Vilshofener Stadtgebiet ziehen soll, wird dabei von drei Meter hohen Aluminiumwänden abgedeckt, erklärt Florian Gams, erster Bürgermeister der Stadt Vilshofen. Die Aluwände wurden dort errichtet, wo neben den Schienen wenig Platz vorhanden ist. Als nächste Maßnahme soll der Lärmschutz an der Krankenhausstraße weitergeführt werden. Im Sommer 2018 werden Abschnitte bei Pleinting in Angriff genommen. Insgesamt wird das Projekt „Lärmschutz“ die Vertreter der Stadt Vilshofen noch bis 2020 beschäftigen.



Oben