19. Dezember 2017


Katastrophen und Unfall

Weniger Verunglückte in Bayern

Nach den vorläufigen Meldungen der Polizei ereigneten sich auf Bayerns Straßen im Oktober 2017 rund 34.700 Unfälle. Gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht das einem Rückgang um 1,5 Prozent. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik weiter mitteilt, sank die Zahl der Unfälle mit Personenschaden gegenüber Oktober 2016 um vier Prozent. Sachschadensunfälle gingen um 1,1 Prozent zurück. Von Januar bis Oktober 2017 ereigneten sich etwa 333.000 Unfälle und damit 0,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Anzahl der Verunglückten sank trotz der leicht gestiegenen Unfallzahlen um 4,8 Prozent.



Oben