5. März 2018


Sport

Wieder auf Erfolgskurs

Mit 31:27 gewannen die Handballer des TSV Simbach am vergangnen Samstag zu Hause gegen den TV Gundelfingen. Damit stehen die Innstädter auf dem dritten Tabellenplatz der Landesliga Süd. Die Mannschaft hatte mit einigen Ausfällen zu kämpfen. Doch gegen die Gundelfinger konnten sie sich trotzdem behaupten. Im ersten Durchgang waren die Gäste den Simbachern kämpferisch und körperlich überlegen. Lange Zeit konnte sich aber keine der beiden Mannschaften eine klare Führung erkämpfen. Dennoch ging der TV Gundelfingen mit einem 13:11-Vorsprung in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel kamen die Innstädter besser ins Spiel: Der Angriff und die Abwehr wirkten bei den Hausherren deutlich agiler. Nach einer spannenden Partie konnten sich die Simbacher mit 31:27 durchsetzen. Am Samstag den 10. März müssen die Innstädter auswärts beim TSV 1861 Mainburg antreten. Dabei werden allerdings die Spieler Fabian Schwibach und Martin Kavka wohl verletzt ausfallen.



Oben