6. Mai 2016


Simbach am Inn

Wildtieraufzucht

Ein einsames Rehkitz zu finden bedeutet nicht automatisch, dass das Wildtier auch wirklich in Not ist. Der falsche Umgang kann einem Tier mehr schaden als man glaubt. Doch wie soll man sich am besten verhalten, wenn man ein vermeintlich hilfsloses Wildtier in der Natur findet? Und wohin können hilfsbedürftige Tiere gebracht werden? Seit Jahren kümmert sich Marianne Watzenberger ehrenamtlich um Wildtiere. Meine Kollegin Daniela Stidl hat sie und ihre Schützlinge besucht und sich ein paar Tipps zum Umgang mit Findlingen geholt.



Oben