23. Juli 2014


wichtig

Wirtschaft in Sorge

Ab 1. Januar 2016 soll die PKW-Maut in Deutschland für alle Kreisstraßen, Bundesstraßen und Autobahnen gelten. Rund zwei Wochen nachdem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt seine Pläne vorgestellt hat, regt sich aber immer mehr Widerstand. Kürzlich hat sich auch der bayerische Innenminister Joachim Hermann in die Diskussion eingeschaltet. Er regte an, die bayerischen Grenzregionen von der Maut zu befreien. Denn für sie könnte die geplante PKW-Maut zum großen Nachteil werden. Theresa Zöls berichtet.



Oben