27. Januar 2016


Mobilität und Verkehr

Zehn km/h trennen Österreich von Deutschland

Auf der Alten Innbrücke in Neuhaus am Inn gelten unterschiedliche Geschwindigkeitsbeschränkungen. Fahrzeuge, die aus Richtung Neuhaus kommen, dürfen die Brücke mit maximal 40 km/h passieren. Für Kraftfahrzeuge, die aus Schärding nach Neuhaus fahren, gilt hingegen das Tempolimit 30. Ein untragbarer Zustand, wie mancher Verkehrsteilnehmer meint. Josef Schifferer, Erster Bürgermeister der Gemeinde Neuhaus am Inn, strebt daher mit den österreichischen Nachbarn eine Harmonisierung der Geschwindigkeit an.



Oben