11. Mai 2016


Katastrophen und Unfall

Zigarette als Brandursache?

Der Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung beschäftigt derzeit die Polizeiinspektion Hauzenberg. Wie berichtet wurde bei dem Brand eines Gästehauses in Obernzell der Dachstuhl schwer beschädigt. Womöglich ist eine brennende Zigarette die Ursache für den Brand an dem Miethaus. Ein technischer Defekt konnte ausgeschlossen werden. Bereits bei ersten Ermittlungen wurde festgestellt, dass sich das Feuer offensichtlich am Balkon entzündet hatte. Zwei ungarische Arbeiter im Alter von 24 und 25 Jahren, hatten die Mietwohnung kurze Zeit vorher verlassen, nachdem sie vorher am Balkon eine Zigarette geraucht hatten. Gegen die beiden Ungarn wurden Ermittlungen eingeleitet. Der Sachschaden beträgt rund 35.000 Euro.



Oben