18. Dezember 2013


Eggenfelden

Zu lange Wartezeiten

An der Kreuzung B388 und B20 bei Sankt Sebastian – Eggenfelden soll ein Kreisverkehr entstehen. Denn Fahrzeuge, die von der B388 kommen und nach links auf die B20 abbiegen wollen, müssen oft lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Ein Kreisverkehr wäre daher eine große Erleichterung, so Werner Schießl, Bürgermeister der Stadt Eggenfelden. Im Bauausschuss will man nun erst einmal Baurecht schaffen. Sobald der Bund dann Mittel zur Verfügung hat, könnte mit dem Bau begonnen werden. Eine Ampel komme an dieser Stelle nicht in Frage, so Schießl weiter. Erstens hätte man dadurch regelmäßige Wartungskosten, zweitens sei es gerade für den überregionalen Verkehr wichtig, dass er fließend durchfahren könne.



Oben